Project Description

Diagnose: „schlechter Baugrund“

Bereits hunderte von Ein- und Mehrfamilienhäusern zufriedener Bauherren stehen auf unseren CSV-Säulen. Das inzwischen seit Jahrzehnten erprobte Stabilisierungssystem, ist häufig die kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Gründungsvarianten. Die Nachricht „schlechter Baugrund“ kommt in der Regel zum ungünstigsten Zeitpunkt: Genehmigungsverfahren sind endlich durchlaufen, die Finanzierung gemacht und Ihre Baufirma steht bereits in den Startlöchern. Wir haben mit unserem CSV-Verfahren eine schnelle und effiziente Lösung für dieses Problem.

Große Baustelleneinrichtungsflächen entfallen. Das Arbeitsplanum wird im Zuge der Baufeldvorbereitung durch Ihr Erdbauunternehmen hergestellt, die erforderlichen Vermessungsleistungen erbracht. Sämtliche Planunterlagen sowie statische Berechnungen zur CSV-Bodenstabilisierung werden in unserem Haus für Sie erarbeitet. Und schon kann es losgehen. Die Ausführung der CSV-Säulen dauert in der Regel nur wenige Tage, inklusive Baustelleneinrichtung und -räumung. Mit der Erstellung von Bodenplatte oder Fundamente kann im Allgemeinen direkt nach der Säulenherstellung begonnen werden. So verlieren Sie kaum Zeit und der Einzug in Ihr neues Zuhause rückt schnell näher.

Fordern Sie also jetzt Ihr kostenfreies Angebot für die Gründung Ihres Eigenheims bei uns an. Dazu übersenden Sie uns einfach Planunterlagen und Bodengutachten per Email. Auf Basis dieser Angaben errechnen wir Ihr individuelles Angebot.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch für eine Beratung zur Verfügung. Tel: +49 (0) 991 2703010